So. Apr 14th, 2024

Ladendieb entblößt sich in Verbrauchermarkt
Neuburg – Ein 41-jähriger Mann aus Köln hat sich Mittwochabend (29.11.2023) in einem Verbrauchermarkt im Längenmühlweg vor Angestellten und Kunden entblößt.
Gegen 19.50 Uhr randalierte der 41-Jährige Zeugenangaben zufolge in dem Verbrauchermarkt und entkleidete sich im Bereich des Unterkörpers. Anschließend entnahm er zwei kleine Flaschen Schnaps im Wert von rund vier Euro aus dem Regal und trank diese aus. Eine alarmierte Polizeistreife nahm den 41-Jährigen fest. Dabei trafen sie auf keinen Unbekannten. Bereits um 15.30 Uhr entwendete der Kölner in einem Bekleidungsgeschäft am Schrannenplatz einen Pullover im Wert von knapp 100 Euro und und setzte sich damit in ein naheliegendes Cafe. Dort wurde er von den Beamten angetroffen und seine Personalien festgestellt. Nach Aufnahme des Diebstahls wurde der 41-Jährige dort wieder entlassen. Um weitere Straftaten durch den 41-Jährigen zu verhindern, wurde er nach dem erneuten Diebstahl im Längenmühlweg von der Polizei in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wird nun wegen Ladendiebstahls in zwei Fällen und Erregung öffentlichen Ärgernisses ermittelt.

Autofahrerin prallt gegen geparktes Auto
Neuburg – Eine 41-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ist Mittwochabend (29.11.2023) in Burgheim gegen ein geparktes Auto geprallt und hat sich dabei verletzt.
Gegen 19.50 Uhr war die 41-Jährige auf der Ortlfinger Straße ortsauswärts unterwegs und übersah dort ein am Fahrbahnrand geparktes Auto. Sie fuhr ungebremst auf den Wagen auf. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls über den Gehweg gegen einen Absperrpfosten eines Anwesens geschoben. Die 41-Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Der 10-jährige Sohn der Fahrerin im Fond des Wagens erlitt einen Schock. Ein Rettungswagen war nicht erforderlich. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschden von rund 13000 Euro.

Kommentar verfassen