Di. Jul 23rd, 2024

Auto verkratztNeuburg – Am vergangenen Dienstag (05.12.2023) wurde auf dem Parkplatz der Wirtschaftsschule in der Pestalozzistraße ein brauenr Audi A 1 verkratzt.

Das Fahrzeug war dort in der Zeit von 8 Uhr bis 15.30 Uhr geparkt. Als die Eigentümerin nach Hause fahren wollte, stellte sie einen Schaden an der rechten Fahrzeugseite fest. Diese wurde mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Der Schaden beläuft sich auf rund 1000 Euro. Montag (11.12.2023) wurde Anzeige bei der Polizei erstattet. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neuburg unter der Telefonnummer 08431/6711-0 in Verbindung zu setzen.

Jugendliche bei Ladendiebstahl ertappt
Neuburg – Ein 16-jähriges Mädchen als dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen wurde Montagmittag (11.12.2023) bei einem Ladendiebstahl in einem Drogeriemarkt am Schrannenplatz ertappt.
Gegen 11.30 Uhr steckte sich das Mädchen mehrere Kosmetikartikel im Gesamtwert von knapp 30 Euro in die Jackentasche und wollte damit den Markt verlassen. Als am Ausgang die Alarmanlage anschlug, wurde die 16-Jährige bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Das Diebesgut wurde sichergestellt. Nach Feststellung der Personalien wurde das Mädchen an Sorgeberechtigte übergeben. Sie msus sich nun wegen Diebstahls verantworten.

Blutige Nasen nach Auseinandersetzung
Neuburg – Zwei Männer im Alter von 36 und 49 Jahren gerieten Sonntagfrüh (10.12.2023) vor einem Lokal in der Oskar-Wittmann-Straße aneinander.
Gegen drei Uhr kamen die beiden Männer wegen einer am Boden liegenden Jacke in Streit. Dieser gipfelte in einer handfesten Auseinandersetzung. Nach ersten Erkenntnissen soll der 36-Jährige aus Burgheim von dem 49-Jährigen aus dem Landkreis Bamberg einen Faustschlag ins Gesicht bekommen haben. Bei der Anzeigenaufnahme hatte der 36-Jährige eine blutende Nase. Aber auch der 36-Jährige soll einen Begleiter des 49-Jährigen, einen 30-jährigen Mann aus Oberhausen, einen Faustschlag ins Gesicht verpasst haben. Auch dieser wies sichtbare Verletzungen im Gesicht auf. Alle Beteiligten standen unter Alkoholeinfluss. Alkotests ergaben Werte zwischen ein Promille und 1,6 Promille. Der 36-Jährige wurde vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in die Klinik Neuburg gebracht. Die Neuburger Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neuburg unter der Telefonnummer 08431/6711-0 in Verbindung zu setzen.

23-Jähriger vor Lokal geschlagen
Neuburg – Ein 23-jähriger Mann aus Neuburg wurde Sonntagfrüh (10.12.2023) vor einem Lokal in der Oskar-Wittmann-Straße zu Boden geschlagen.
Gegen 4.45 Uhr geriet der 23-Jährige im Lokal mit einer 36-jährigen Frau aus dem Landkreis Pfaffenhofen aneinander. Der Streit verlagerte sich vor das Lokal. Dort wurde der 23-Jährige von der 36-Jährigen und einem bislang unbekannten Begleiter zu Boden geschlagen und getreten. Der 23-Jährige stand unter Alkoholeinlfuss. Ein Alkotest ergab 1,5 Promille. Er wurde vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in die Klinik Neuburg gebracht. Der Unbekannte hatte sich bis zum Eintreffen der Polizei bereits entfernt. Er war etwa 35 Jahre alt und trug eine weiß-grüne Bostonjacke. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neuburg unter der Telefonnummer 08431/6711-0 in Verbindung zu setzen.

Windschutzscheibe von Audi eingeschlagen
Neuburg – Am Frauenplatz vor der Studienkriche wurde in der Nacht von Samstag (09.12.2023) auf Sonntag (10.12.2023) die Winschutzscheibe eines geparkten Audi A 3 eingeschlagen.
Das Fahrzeug war dort ordnungsgemäß geparkt. Sonntagabend wurde die eingeschlagene Scheibe festgestellt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf rund 500 Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neuburg unter der Telefonnummer 08431/6711-0 in Verbindung zu setzen.

Aufofahrer unter Alkoholeinfluss
Neuburg – Unter Alkoholeinfluss wurde Samstagabend (09.12.2023) ein 36-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen in Bergheim von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.
Gegen 23.30 Uhr wurde der 36-Jährige im Rahmen einer Verkehrskontrolle gestoppt. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Alkotest ergab 0,6 Promille. Daraufhin wurden die Fahrzeugschlüssel sichergestellt und die Weiterfahrt unterbunden. Ihn erwarten nun 500 Euro Geldbuße, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.

Kommentar verfassen