So. Apr 14th, 2024

Böller aus Fahrzeug geworfen
Neuburg – Am gestrigen 14.12.2023 gegen 20.50 Uhr war ein 17-jähriger Neuburger als Mitfahrer im Fahrzeug eines Bekannten unterwegs.
Auf der Oskar-Wittmann-Straße war der junge Mann übermütig und warf einen Böller aus dem Pkw-Fenster auf den Gehweg. Dabei sah er nicht, dass sich zeitgleich eine Streifenbesatzung im Gegenverkehr näherte und den Vorgang beobachten konnte. Der Pkw wurde einer Kontrolle unterzogen, den jungen Mann erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach dem Sprengstoffgesetz.

Einbiegevorgang führt zu Kollision
Burgheim  – Am gestrigen 14.12.2023 gegen 17.20 Uhr fuhr ein 52-jähriger Mann aus dem norddeutschen Raum mit seinem Pkw auf der B16 in Richtung Rain/Lech.
Zeitgleich fuhr eine 87-jährige Seniorin aus dem südlichen Landkreis an der Einmündung Burgheim auf die B16 ein. Hierbei übersah die Rentnerin den herannahenden Pkw des 52-jährigen, es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Am Pkw der Seniorin entstand Totalschaden, der andere Pkw wurde ebenfalls erheblich beschädigt. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf rund 14.000 Euro. Die Fahrbahn der B16 war für ca. 45 Minuten komplett für beide Fahrtrichtungen gesperrt, die Feuerwehren aus Burgheim und Straß-Moos regelten den Verkehr. Beide Fahrzeugführer blieben glücklicherweise unverletzt.

2x Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
1. – Oberhausen – Gestern gegen 07.18 Uhr befuhr ein 62-jähriger Mann aus Oberhausen die Staatsstraße von Neuburg in Richtung Rennertshofen.
Auf Höhe des Tierheims kamen ihm hierbei mehrere Fahrzeuge entgegen. Eines dieser Fahrzeuge kam hierbei zu weit nach links und es kam zum Kontakt zwischen den Außenspiegeln der beiden Fahrzeuge. Am Fahrzeug des 62-jährigen entstand hierbei Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Beim unfallflüchtigen Pkw dürfte es sich um einen silbernen/grauen Mitsubishi gehandelt haben. Die Polizei Neuburg sucht Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können. Selbige werden gebeten, sich unter der Tel. 08431/67110 zu melden.

2. – Neuburg – Eine weitere Unfallflucht ereignete sich am 14.12.2023 gegen 06.55 Uhr auf der Staatsstraße von Nassenfels in Richtung Neuburg.
Hier fuhr ein 33-jähriger mit seinem Kleintransporter in Fahrtrichtung Neuburg. In einer Rechtskurve kam ihm ein bislang unbekannter weißer Transporter auf seiner Fahrbahnseite entgegen. Es kam in weiterer Folge zum Kontakt der beiden Außenspiegel der Fahrzeuge. Auch hier entfernte sich der Unfallverursacher von der Örtlichkeit, am Fahrzeug des 33-jährigen entstand Sachschaden in Höhe von rund 250 Euro. Zeugenhinweise unter Tel. 08431/67110.

Press-Spanplatten kippen um – Arbeiter wird schwer verletzt
Klingsmoos – Am 14.12.2023 gegen 06.20 Uhr führte ein 32-jähriger in Klingsmoos Arbeiten aus. Hierbei löste er den Spanngurt von an der Wand angelehnten Press-Spanplatten.
Nach bisherigem Erkenntnisstand kippte der Stapel Platten (2 x 3 m) hierbei um und fiel auf den 32-jährigen. Nachdem sich der Arbeiter zu diesem Zeitpunkt alleine vor Ort befand, konnte er nur durch Hilfe-Schreie auf sich aufmerksam machen. Eine Nachbarin hörte dies und verständigte Helfer, welche den 32-jährigen aus seiner misslichen Lage befreiten. Der Arbeiter wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen im Thorax / Wirbelsäulen / Bauch-Bereich ins Krankenhaus verbracht.

Kommentar verfassen