Fr. Apr 19th, 2024

Nicht angepasste Geschwindigkeit führt zu Unfall mit Sachschaden
Eine 26jährige aus Rohrenfels wollte am 17.12.23 kurz vor 15.00 Uhr in Wagenhofen mit ihrem Pkw nach rechts in den Sportplatzweg abbiegen.
Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam sie nach links von der Fahrbahn ab und touchierte ein Verkehrszeichen sowie einen Baum. Bei dem Unfall entstand ca. 4000 Euro Sachschaden. Die beiden Insassen blieben unverletzt.

Wildunfall mit Reh nicht unverzüglich gemeldet
Am 17.12.23 um 07.50 Uhr kam es in Ehekirchen auf der Bonsaler Straße zu einem Wildunfall bei dem ein Reh getötet wurde.
Der am Unfall Beteiligte 51jährige Berufskraftfahrer meldete den Verkehrsunfall erst rund vier Stunden später bei der Polizei Neuburg und hat sich durch die verspätete Meldung eine Ordnungswidrigkeitsanzeige nach dem Bayerischen Jagdgesetz eingehandelt. Die Polizei weist daraufhin, dass Unfälle mit angefahrenem oder getötetem Schalenwild unverzüglich dem Revierinhaber oder der Polizei zu melden sind. Zum Schalenwild zählen u.a. Rehwild und Schwarzwild.

Kommentar verfassen