Mo. Apr 15th, 2024

Kellerbrand nach Verpuffung
Burgheim – Aufgrund eines Kellerbrandes wurde am Samstagabend (06.01.2024) ein Großaufgebot an Feuerwehr und Polizei in den Burgheimer Ortsteil Eschling beordert. Vor Ort konnte ein Brand im Heizungskeller eines Einfamilienhauses festgestellt werden, der zu einer erheblichen Rauchentwicklung im gesamten Gebäude führte.
Eine Ausbreitung des Brandes auf weitere Räume konnte durch die Feuerwehr, die mit 47 Einsatzkräften vor Ort war, verhindert werden. Brandursächlich war nach derzeitigem Ermittlungsstand vermutlich eine Verpuffung in der Hackschnitzelheizung des Gebäudes, welche mehrere Gegenstände im Heizungsraum in Brand setzte. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Sicherstellung eines gestohlenen E-Scooters
Neuburg – Ein 19-Jähriger Neuburger wurde am Samstagnachmittag (06.01.2024) gegen 16.15 Uhr in der Karl-Konrad-Straße kontrolliert.
Grund für die Kontrolle war, dass an dem von ihm geführten E-Scooter kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Bei einer Überprüfung der Fahrgestellnummer des E-Scooters konnte festgestellt werden, dass dieser Ende Oktober 2023 in Neuburg gestohlen wurde. Gegen den 19-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. Der E-Scooter wurde sichergestellt.

Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten
Neuburg – Am 05.01.24, gegen 17:45 Uhr, befuhr eine 52jährige Neuburgerin mit ihrem Pkw die Heideckstraße in Richtung St.-Andreas-Str. . Dort war ein 62jähriger Neuburger mit seinem Pkw in Fahrtrichtung B 16 unterwegs.

Die 52jährige übersah offenbar den bevorrechtigten Pkw des 62jährigen. Es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß. Dabei wurde der Pkw der Neuburgerin auf einen Parkplatz eines Autohauses geschleudert und beschädigte ein dort abgestelltes Fahrzeug. Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeugführer verletzt. Die Neuburgerin musste mit diversen Prellungen ins Krankenhaus Neuburg zur Behandlung eingeliefert werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden an den 3 betroffenen Fahrzeugen beträgt ca. 60.000 Euro. Durch die Feuerwehr Neuburg wurde die Unfallstelle abgesichert und ausgetretene Betriebsstoffe gebunden.

Körperverletzung in einer Bar
Neuburg – Am 06.01.24, gegen 03:50 Uhr, schlug ein 36jähriger Mann aus Baden-Württemberg in einer Bar in Neuburg einem 52jährigen Königsmooser auf den Kopf.

Anschließend schlug er ihm nochmal ins Gesicht und entfernte sich aus der Bar. Er konnte später von einer Polizeistreife aufgegriffen werden. Die beiden Beteiligten waren alkoholisiert. Der Königsmooser wurde leicht verletzt. Er benötigte keine ärztliche Versorgung vor Ort. Der Grund für die körperliche Auseinandersetzung ist nicht bekannt. Gegen den Baden-Württemberger wird wegen Körperverletzung ermittelt.

Versuchte Körperverletzung und Bedrohung
Neuburg – Am 06.01.24, gegen 02:45 Uhr, wurde ein junges Pärchen in Neuburg/Do. auf der Luitpoldstraße von einem 18jährigen Neuburger angepöbelt und beleidigt.

Als sie sich entfernten, wurden sie von dem 18jährigen verfolgt und an der Münchner Straße /Luitpoldstraße eingeholt. Der Neuburger hielt hierbei ein Messer in der Hand und fuchtelte damit vor dem 22jährigen Mann des Pärchens herum. Auch soll es zu Stichbewegungen in Richtung des 22jährigen gekommen sein. Getroffen bzw verletzt wurde er jedoch nicht. Erst im Bereich der Eybstraße entfernte sich der 18jährige wieder. Er wurde wenig später von einer Polizeistreife aufgegriffen. Da er alkoholisiert war wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt. Es wurden Ermittlungen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung u.a. eingeleitet. Die Polizei Neuburg/Do. bittet Zeugen des Vorfalls sich unter Tel. 08431/6711-0 zu melden. Insbesondere Zeugen im Bereich der Kreuzung Münchener Str. / Luitpoldstraße.

Kommentar verfassen