Mo. Apr 15th, 2024

Wildunfälle
Lkr. ND-SOB. Auf der Kreisstraße zwischen Burgheim und Gempfing wurde am 11.01.24 um kurz nach 04.00 Uhr ein Reh von einem Pkw erfasst und dabei getötet. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Weichering und Kochheim ereignete sich am 10.01.24 um kurz nach 17.00 Uhr ein Wildunfall mit einem Reh. Am beteiligten Pkw entstand ca. 1500 Euro Sachschaden. Das Reh lief weiter.

Auf der Staatstraße zwischen Brunnen und Karlshuld ereignete sich am 10.01.24 um 08.15 Uhr ein Wildunfall bei dem ein Reh von einem Pkw erfasst wurde. Hier entstand Sachschaden in Höhe von 600 Euro.
Die jeweiligen Jagdpächter wurden informiert.

Schockanruf
Neuburg – Eine Rentnerin aus Neuburg erhielt am 10.01.24 gegen 17.40 h einen sogenannten Schockanruf.
Die unbekannte weibliche Anruferin gab vor von der Polizei Neuburg zu sein und teilte mit, die Enkelin der Rentnerin hätte einen Unfall gehabt und dabei sei ein junges Mädchen getötet worden. Die Anruferin verlangte die Zahlung eines mittleren fünfstelligen Geldbetrags. Nachdem die Rentnerin verneinte soviel Geld zu haben brach die Anruferin das Gespräch ab. Die Rentnerin kontaktierte im Anschluss ihre Enkelin, die sich sich an ihrer Arbeitsstelle befand und wohlauf war.

Tipps für potentielle Opfer:
– Lassen sie sich nicht unter Druck setzen
– Die echte Polizei fordert niemals Bargeld, Überweisungen oder Wertgegenstände von Ihnen, um Ermittlungen durchzuführen.
– Rufen sie nie über die am Telefon angezeigte Nummer zurück
– Übergeben sie niemals Geld oder Wertgegenstände an Unbekannte
– Seien sie misstrauisch, wählen sie im Zweifel den Polizeinotruf 110.

Ohne gültige Fahrerlaubnis gefahren
Neuburg – Ein 59jähriger in Neuburg wohnhafter polnischer Staatsbürger wurde am 10.01.24 um 14.45 Uhr mit seinem Pkw in der Augsburger Straße in Neuburg einer Verkehrskontrolle unterzogen.
Hierbei zeigte der Mann eine polnische Fahrerlaubnis vor. Diese war jedoch aufgrund einer behördlichen Entscheidung in Deutschland nicht gültig. Eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ist die Folge.

Ladendieb ertappt.
Neuburg – Ein 13jähriger entwendete am 10.01.2024 gegen 16.00 Uhr in einem Drogeriemarkt im Neuburger Stadtgebiet ein Schreibgerät im Wert von 10 Euro. Nach der Aufnahem der Strafanzeige wurde der Junge an seine Mutter übergeben.

Spiegel abgetreten oder abgefahren
Neuburg – 500 Euro Sachschaden entstand an einem Pkw, der in der Seminarstraße in Neuburg im Zeitraum vom 09.01.16, 16.30 h bis 10.01.24, 06.00 h geparkt war.
Der Fahrzeugnutzer musste feststellen, dass der linke Außenspiegel des Pkw beschädigt wurde. Ob es sich um eine Sachbeschädigung oder um eine Unfallflucht handelt konnte aufgrund der Spurenlage nicht zweifelsfrei festgestellt werden. Die Polizei Neuburg bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 08431/67110.

Kommentar verfassen