Fr. Jun 21st, 2024

Rotlicht missachtet – Autofahrerin schwer verletzt
Neuburg – Zwei Verletzte und 30000 Euro Sachschaden: Dies ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich Dienstagabend (06.02.2024) auf der B 16 an der Zeller Kreuzung ereignet hat.
Gegen 20.25 Uhr war eine 27-jährige Autofahrerin aus Schrobenhausen auf der Staatsstraße 2043 von Grünau kommend in Richtung Karlshuld unterwegs. An der Zeller Kreuzung fuhr die 27-Jährige bei Grünlicht in die Kreuzung ein. Ein 24-jähriger Autofahrer aus Neuburg war auf der B 16 von Ingolstadt in Richtung Neuburg unterwegs und missachtete an der Kreuzung das Rotlicht. Der 24-Jährige erfasste den Wagen der 27-Jährigen. Diese wurde auf die Gegenfahrbahn auf der B 16 geschleudert. Die 27-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungswagen brachte die Frau mit schweren Verletzungen ins Klinikum Ingolstadt. Lebensgefahr besteht nicht. Der 24-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in die Klinik Neuburg gebracht. An der Unfallstelle waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Neuburg, Bruck und Weichering im Einsatz.

Radfahrer übersehen
Neuburg – Ein 50-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen hat Dienstagnachmittag (06.02.2024) in der Grünauer Straße einen Radfahrer übersehen und verletzt.
Gegen 16.45 Uhr wollte der 50-Jährige von der Flachslandenstraße kommend die Grünauer Straße in Richtung Karl-Reisach-Platz überqueren. Dabei übersah er einen von rechts kommenden 51-jährigen Radfahrer aus Neuburg, der mit seinem Pedelec auf der Grünauer Straße stadtauswärts unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß wurde der 51-Jährige leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in die Klinik Neuburg. Der 50-Jährige blieb unverletzt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro.

Kommentar verfassen