Fr. Mrz 1st, 2024

Polizei zieht positive Bilanz bei Weiberfasching
Neuburg – Die Polizeiinspektion Neuburg konnte für das Faschingstreiben am Donnerstagabend (08.02.2024) eine überaus positive Bilanz ziehen.
Am Schrannenplatz in Neuburg versammelten sich im Laufe des Abends rund 600 Personen, die dort fröhlich aber absolut friedlich feierten. Es kam zu keinen Zwischenfällen. Auch bei den darauffolgenden Feierlichkeiten in den Gaststätten und Lokalen in der Innenstadt blieb die Stimmung friedlich.

42-Jähriger rastet aus – Einweisung
Neuburg – Ein 42-jähriger Mann aus Neuburg ist Donnerstagnachmittag (08.02.2024) nach einem Ehestreit in Neuburg komplett ausgerastet und musste einige Stunden später ins Klinikum eingewiesen werden.
Gegen 17.30 Uhr verließ der 42-Jährige nach einer verbalen Auseinandersetzung mit seiner Frau die gemeinsame Wohnung. Gegen 23 Uhr wurde der Mann auf dem Parkplatz Grünau festgestellt werden. Der 42-Jährige hielt ein Messer in der Hand und lief auf die Staatsstraße 2043. Dort forderte er mehrere Verkehrsteilnehmer auf ihn zu überfahren. Auch der Polizeistreife gegenüber zeigte sich der unter Alkoholeinfluss stehende Mann sehr aggressiv. Er konnte kurze Zeit später festgenommen werden. Verletzt wurde niemand. Ein Alkotest ergab über zwei Promille bei dem 42-Jährigen. Er wurde im Anschluss in die Psychiatrie des Klinikums Ingolstadt eingewiesen.

Kommentar verfassen