Mo. Mai 20th, 2024

Mädchen rastet aus – drei Polizisten verletzt
Neuburg – Ein 14-jähriges Mädchen aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen hat Donnerstagabend (15.02.2024) in einer Klinik in Neuburg bei massiven Widerstandshandlungen drei Polizisten verletzt.
Gegen 20.30 Uhr wurden die Beamten zur Unterstützung des Pflegedienstes in die Klinik gerufen, da sich die 14-Jährige in einem psychischen Ausnahmezustand befand. Auch nach Eintreffen der Beamten ließ sich das Mädchen nicht beruhigen und ging schließlich auf Pfleger und die Beamten los. Die 14-Jährige schlug einem Beamten mit einem Metallbecher auf den Kopf und spuckte ihm ins Gesicht. Einer Beamtin riss das Mädchen Haare aus. Eine weitere Beamtin erlitt mehrere Prellungen und Schürfwunden bei dem Versuch das Mädchen zu fixieren. Während der Maßnahme wurden die eingesetzten Beamten aufs Übelste von der 14-Jährigen beleidigt und bespuckt. Schließlich gelang es den Beamten und den Pflegekräften das Mädchen zu fixieren, damit sie ärztlich behandelt werden konnte. Verletzt wurde die 14-Jährige nicht.

Hauswand verunstaltet
Neuburg – In der Nacht von Mittwoch (14.02.2024) auf Donnerstag (15.02.2024) wurde die Hauswand eines Mehrfamilienhauses in der Ostermannstraße durch Graffiti verunstaltet.
Bislang unbekannte Täter haben dort die Hauswand mit blauer Farbe beschmiert. Der Schaden beläuft sich auf rund 50 Euro. Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Neuburg unter der Telefonnummer 08431/6711-0 entgegen.

Pedelec entwendet
Neuburg – In der Nacht von Mittwoch (14.02.2024) auf Donnerstag (15.02.2024) wurde in der Richard-Wagner-Straße ein schwarzes Pedelec der Marke Cube im Wert von 2000 Euro entwendet.
Das Fahrrad war dort versperrt am Fahrradabstellplatz abgestellt. Donnerstagvormittag war das Rad samt Schloss verschwunden. Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Neuburg unter der Telefonnummer 08431/6711-0 entgegen.

Kommentar verfassen