Di. Apr 16th, 2024

Trunkenheit im Verkehr infolge Alkohol
Ehekirchen – Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle konnte am 03.03.2024, gegen 02:57 Uhr, ein betrunkener Autofahrer festgestellt werden.

Der 23-jährige Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen war mit seinem Fahrzeug in Ehekirchen unterwegs und den Beamten aufgefallen. Bei der Kontrolle war deutlicher Alkoholgeruch beim Fahrer feststellbar. Der Alkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,14 Promille. Die Fahrt war damit zu Ende und der Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Der Fahrer muss mit dem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen.
Ein weiterer alkoholisierter Pkw-Fahrer war gegen 23:05 Uhr in Ehekirchen angehalten und kontrolliert worden. Auch hier konnten die Beamten Alkoholgeruch beim 20-jährigen Fahrzeugführer aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen feststellen. Der durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von 0,56 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Fahrer muss mit einem Bußgeld sowie mit einem Fahrverbot rechnen.

Auseinandersetzung in einer Spielhalle
Neuburg – Am 03.03.2024, gegen 00:14 Uhr, wurden Einsatzkräfte aufgrund einer körperlichen Auseinandersetzung zu einer Spielhalle in Neuburg gerufen.

Im Rahmen eines Streits waren mehrere Männer aneinandergeraten. Beim Eintreffen der Beamten musste ein 34-jähriger Mann aus Neuburg a.d. Donau zunächst gefesselt werden, da dieser sich nicht beruhigen lies. Ein 29-jähriger Mann aus Neuburg a.d. Donau musste aufgrund von leichten Verletzungen durch den Rettungsdienst versorgt werden. Ein 24-jähriger Mann aus Pfaffenhofen erlitt leichte Gesichtsverletzungen. Offensichtlich kam es im Vorfeld zu unterschiedlichen Tathandlungen, die im Rahmen der weiteren Ermittlungen geklärt werden müssen. Gegen zwei Männer aus Neuburg im Alter von 34 und 50 Jahren wurden Ermittlungen wegen Körperverletzung eingeleitet.

Sachbeschädigung an Schaufensterscheibe
Neuburg – Im Tatzeitraum vom 01.03.2024, 18:30 Uhr bis 02.03.2024, 06:30 Uhr, wurden zwei Schaufensterscheiben in der Rosenstraße in Neuburg beschädigt.
Der oder die unbekannte(n) Täter verwendete(n) hierzu zwei Pflastersteine und schleuderten diese gegen die Schaufenster. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 600 Euro.

Fassade mit Eiern beworfen
Neuburg – Ein bislang Unbekannter bewarf in der Nacht von Donnerstag auf Freitag eine Hausfassade in der Neuburger Sudetenlandstraße mit Eiern.
Inwiefern sich die Eier rückstandlos entfernen lassen, ist bis dato nicht bekannt. Die Polizei hat Ermittlungen wegen einer Sachbeschädigung aufgenommen. Zeugenhinweise in diesem Zusammenhang erbittet die Polizei Neuburg unter Tel. 08431/6711-0.

Ohne gültige Haftpflichtversicherung im Straßenverkehr
Neuburg – Zwei Strafverfahren wegen Vergehen nach dem Pflichtversicherungsgesetz wurden durch die Polizei Neuburg am Freitagvormittag (01.03.2024) eingeleitet.
In beiden Fällen wurden E-Scooter im Straßenverkehr geführt, an welchen ungültige Versicherungskennzeichen angebracht waren. In beiden Fällen ergab eine Überprüfung, dass kein erforderlicher Haftpflichtversicherungsschutz für die Fahrzeuge bestand. Die Polizei weißt in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Gültigkeit sämtlicher Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2023 (Farbe: schwarz) am 29.02.2024 endete. Seit dem 01.03.2024 wird für die Teilnahme am Straßenverkehr ein Kennzeichen für das Versicherungsjahr 2024 benötigt. Dieses ist in blauer Farbe ausgestaltet.

Kommentar verfassen