Di. Apr 23rd, 2024

Küchenbrand in Neuburg – eine Person verletzt
Beim Brand einer Küche entstand am gestrigen Nachmittag erheblicher Sachschaden. Bei eigenen Löschversuchen wurde ein Bewohner verletzt.

Gegen 15:40 Uhr hatte der 59-jährige Bewohner des Anwesens an der Franz-Hoffmann-Straße bemerkt, dass Frittierfett in der Küche in Brand geraten war. Trotz sofort eingeleiteter eigener Löschversuche griff das Feuer auf die Kücheneinrichtung über. Die alarmierte Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäudeteile verhindern, dennoch brannte die Küche vollständig aus. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 40000 Euro. Das Gebäude ist derzeit nicht bewohnbar. Der 59-Jährige wurde durch das Einatmen von Rauchgasen verletzt und musste in einer Klinik behandelt werden. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die weiteren Ermittlungen übernommen. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Verletztes Reh auf Fahrbahn
Neuburg – Am 31.03.2024, gegen 00:02 Uhr, wurde auf der Grünauer Straße ein auf der Fahrbahn liegendes Reh mitgeteilt. Dieses wurde durch einen bisher unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren und auf der Straße liegen gelassen.
Eine Meldung an die Polizei oder den Jagdpächter erging nicht. Ein, die Grünauer Straße anschließend befahrender Pkw, realisierte das auf der Fahrbahn befindliche Tier zu spät, sodass es zu einem weiteren Verkehrsunfall kam. Das verletzte Reh musste daraufhin durch die Polizeibeamten von seinem Leiden erlöst werden. Es wurde ein Strafverfahren gegen Unbekannt eingeleitet. Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Neuburg unter der Telefonnummer 08431/6711-0 entgegen.

Auseinandersetzung vor Imbiss
Neuburg – Am 31.03.2024, um 18:11 Uhr, kam es zu einer zunächst verbalen und anschließend körperlichen Auseinandersetzung zwischen vier Personen.
Dabei beleidigte der unbekannte Täter zwei Geschädigte im Alter von 14 und 15 Jahren und zog den Jüngeren der beiden Personen am Ohr. Ein hinzugekommener Passant wollte die beiden Jugendlichen verbal unterstützen und wurde daraufhin beleidigt und bedroht. Die Auseinandersetzung fand in der Luitpoldstraße in Neuburg vor einem Schnellimbiss statt. Der unbekannte Täter wird auf ca. 30 Jahre, stämmig mit Dreitagebart und ausländischen Akzent beschrieben. Zur Tatzeit trug er ein graues kariertes Hemd. Die Polizei Neuburg bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 08431/6711-0.

Kommentar verfassen