So. Apr 14th, 2024

Falsche Kennzeichen an Roller angebracht
Neuburg – Gleich mehrere Strafverfahren hat sich Sonntagmittag (01.04.2024) ein 61-jähriger Neuburger in der Franz-Hoffmann-Straße eingefangen.
Gegen 12 Uhr stellten Polizeibeamte dort einen Roller mit einem Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2022 fest. Bei einer Nachfrage bei dem 61-jährigen Halter teilte dieser mit, dass ihm der Roller entwendet worden wäre. Eine Anzeige hätte der 61-Jährige angeblich bereits erstattet. Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnten die Beamten die Behauptungen des 61-Jährigen jedoch widerlegen. Tatsächlich hatte der Neuburger an dem Roller Kennzeichen eines anderen Rollers angebracht und damit eine Spritztour unternommen. Damit kam er aber nicht weit, da der Roller aufgrund eines technischen Defekts liegen blieb. Gegen den 61-Jährigen wird nun wegen Urkundenfälschung, Kennzeichenmissbrauch und eines Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz ermittelt. Der Roller wurde sichergestellt.

E-Scooterfahrer unter Drogeneinfluss
Neuburg – Unter Drogeneinfluss wurde Montagabend (02.04.2024) ein 25-jähriger E-Scooterfahrer aus Neuburg in der Beethovenstraße von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.
Gegen 21 Uhr wurde der 25-Jährige dort im Rahmen einer Verkehrskontrolle gestoppt. Dabei stellten die Beamten Anzeichen für eine Drogenbeeinflussung fest. Ein Drogentest bestätigte den Verdacht: Er reagierte positiv auf Cannabis. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden. Der 25-Jährige musste sich im Anschluss in der Klinik Neuburg einer Blutentnahme unterziehen. Er muss sich nun wegen Fahren unter Drogeneinfluss verantworten.

Kommentar verfassen