Mo. Mai 20th, 2024

Alkoholisierter Fahrzeugführer verursacht Unfall
Bergheim – Ein 68-jähriger Mann aus Ingolstadt befuhr am gestrigen 10.04 gegen 21.37 Uhr mit seinem Pkw die Staatsstraße 2043 aus Richtung Staustufe Bergheim kommend in Fahrtrichtung Irgertsheim.
Am Kreisverkehr überfuhr der 68-jährige die Kreis-Verkehrs-Insel und touchierte nachfolgend ein Verkehrsschild, ehe er mit seinem Pkw im Grünstreifen zum Stehen kam. Im Zuge der Unfallaufnahme konnte bei dem Mann erheblicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,6 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet, der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Am Pkw des 68-jährigen entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro, Fremdschäden waren nicht zu verzeichnen.

Lkw-Kipper reißt Stromleitung ab
Neuburg – Über Nacht parkte ein 47-jähriger Mann seinen Lkw mit Auflieger (Kipper) in der Ruhstraße.
Als er gestrig gegen 06.00 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug zurück kam, stellte er fest, dass sich im Kipper Regenwasser angesammelt hatte. Selbiges wollte der Mann fortfolgend ablassen, weswegen er den Kipper mittels Hydraulik aufstellte. Bei Fahrtantritt vergaß der Fahrzeugführer, dass der Kipper noch aufgestellt war und fuhr los. Hierbei kollidierte der Kipper-Aufbau mit einer sich an der Unfallörtlichkeit befindlichen Kabelbrücke, welche eine Baustromleitung führte. Die Kabelbrücke stürzte auf die Straße und auf den Lkw des 47-jährigen. Durch die Stadtwerke Neuburg musste der Strom von der Kabelbrücke genommen werden, die Feuerwehr Neuburg war mit rund 15 Einsatzkräften vor Ort. Insgesamt entstand Sachschaden in geschätzter Höhe von 2000 Euro.

Kommentar verfassen