Mi. Mai 22nd, 2024

Mehrere Verkehrsunfallfluchten
1. – Neuburg – Im Laufe des gestrigen 17.04.2024 stellte eine 19-jährige Neuburgerin ihren Pkw auf einem Parkplatz in der Donauwörther Straße ab.
Dort wurde das Fahrzeug von einem bislang unbekannten Fahrzeug angefahren und beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 3000 Euro.

2. – Rennertshofen – Eine weitere Verkehrsunfallflucht ereignete sich gestern gegen 13.00 Uhr in der Von-Reisach-Straße in Rennertshofen.
Dort wurde sowohl der geparkte Pkw eines 67-jährigen Rennertshofeners, als auch ein angrenzender Zaun durch einen bislang unbekannten Verursacher erheblich beschädigt. Der hier angerichtete Sachschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro.

3. – Ehekirchen – Auch in Ehekirchen wurde gestrig eine Verkehrsunfallflucht zur Anzeige gebracht.
Eine 22-jährige parkte ihren Pkw in Walda im Bereich Kirchplatz und Kindergarten. Dort wurde das Fahrzeug im Zeitraum von 06.50 Uhr bis 15.40 Uhr im Bereich des vorderen Kotflügels beschädigt. Der hier angerichtete Schaden wird auf rund 300 Euro beziffert.

4. – Neuburg – Ebenfalls gestern gegen 15.10 Uhr stellte eine 46-jährige Neuburgerin ihren Pkw in der Hechtenstraße ggü einer Bäckereifiliale auf einem Parkplatz ab.
Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte sie eine Beschädigung an der Seitentüre, welche offensichtlich durch einen daneben geparkten Pkw verursacht worden war. Auch hier entfernte sich der Verursacher jedoch, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der Schaden am Fahrzeug der 46-jährigen beläuft sich auf rund 600 Euro.
In allen Fällen nimmt die Polizei Neuburg Zeugenhinweise unter der Tel. 08431/67110 entgegen.

Körperverletzung in Unterkunft
Neuburg – Um 11.10 Uhr kam es gestern in der Nördlichen Grünauer Straße in einer Unterkunft zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Bewohnern.
Dabei schlug ein 28-jähriger Mann seinem 46-jährigen Kontrahenten mehrfach ins Gesicht. Der 46-jährige wurde dabei leicht verletzt, eine ärztliche Behandlung war nicht erforderlich. Den Aggressor erwartet nun ein Verfahren wegen Körperverletzung.

Kommentar verfassen