Do. Jun 20th, 2024

Streit endet in handfester Auseinandersetzung. Mehrere Personen verletzt
Neuburg – Ein Streit zwischen mehreren bulgarischen Staatsangehörigen auf einem Tankstellengelände in der Donauwörther Straße endete gestern gegen 18.15 Uhr mit mehreren Verletzten.
Ein 31-jähriger Mann war mit seinem Pkw auf dem Tankstellengelände befindlich. Im Fahrzeug befanden sich neben seiner Ehefrau auch noch seine beiden Kinder. Direkt hinter dem Pkw des 31-jährigen hielt ein weiterer Pkw, der von einem 44-jährigen gesteuert wurde. Hierbei wurde der 31-jährige eingeparkt, eine Weiterfahrt war nicht möglich. Es entwickelte sich zunächst ein Streit zwischen den Fahrzeugführern, der sich dann zu einer handfesten Auseinandersetzung entwickelte. Als der 31-jährige mit seiner Familie weiterfahren wollte, wurde er vom 44-jährigen und dessen 38-jährigen Beifahrer aus dem Fahrzeug gezogen. Es folgten wechselseitige Faustschläge, auch ein Teleskopschlagstock kam zum Einsatz. Die beteiligten Männer wurden durch die Auseinandersetzung verletzt und durch das BRK versorgt. Die Polizeiinspektion Neuburg ermittelt gegen die Beteiligten u.a. wegen Gefährlicher Körperverletzung. Zeugenhinweise werden unter Tel. 08431/67110 erbeten.

Trunkenheit im Verkehr
Neuburg – Gegen 15.07 Uhr wurde gestern ein 34-jähriger aus dem Donaumoos mit seinem Pkw einer Verkehrskontrolle unterzogen.
Hierbei wurde Alkoholgeruch wahrgenommen, ein vor Ort veranlasster Test ergab einen Wert von 1,1 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet, die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Kommentar verfassen