Fr. Jul 19th, 2024

Gefährdung des Straßenverkehrs- infolge Alkohol. Störung von TelekommunikationsanlagenKönigsmoos – Alleinbeteiligt mit seinem Pkw von der Fahrbahn kam gestern ein 19-jähriger Mann in der Sandizeller Straße in Klingsmoos ab.

Der junge Mann fuhr dabei einen Telefonmasten komplett um und blieb mit dem Pkw schräg in einem Entwässerungsgraben liegen. Der Fahrzeuglenker konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er blieb unverletzt. Bei der Aufnahme vor Ort wurde Alkoholgeruch bei ihm wahrgenommen, ein Test ergab einen Wert von 1,38 Promille. Weiter wurde festgestellt, dass der junge Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Am Telefonmasten entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro, der Schaden am Pkw wird auf 2500 Euro taxiert.

Zusammenstoß zweier Radfahrer
Neuburg –  Am gestrigen 19.06. gegen 17.11 befuhr ein 25-jähriger Neuburger mit seinem Rennrad die Staatsstraße 2035 in nördliche Richtung.
In weiterer Folge bog er auf die Augsburger Straße ab. Beim Abbiegen übersah der Radfahrer einen 9-jährigen mit seinem Kinderrad, der auf der Augsburger Straße unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Radler. Das Kind stürzte hierbei zu Boden und schlug mit dem Kopf auf der Fahrbahn auf. Glücklicherweise trugen beide Beteiligten Fahrradhelme. Der 25-jährige sowie das Kind wurden leicht verletzt, beide mussten nicht in ärztliche Behandlung. Der Sachschaden an den Rädern bewegt sich im unteren dreistelligen Euro-Bereich.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Stengelheim – Gestern gegen 14.10 Uhr fuhr ein 52-jähriger Mann aus Rohrenfels mit seinem Motorrad auf der Neuburger Straße in Königsmoos.
Bislang unbekannte Radfahrerin fuhr zeitgleich auf dem Gehweg neben der Neuburger Straße in gleiche Richtung. In weiterer Folge versuchte die Radfahrerin, ohne dies vorher kenntlich zu machen, die Fahrbahn zu überqueren. Der Motorradfahrer versuchte durch eine Bremsung, eine Kollission zu vermeiden, stieß jedoch mit seinem Vorderrad mit dem Vorderreifen des Fahrrads zusammen. Hierbei kamen beide Verkehrsteilnehmer zu Sturz. Die bislang unbekannte Radfahrerin entfernte sich in weiterer Folge von der Örtlichkeit, ohne ihre Personalien zu hinterlassen. Durch die Kollission entstand Sachschaden am Motorrad, der auf ca. 2500 Euro geschätzt wird. Die Polizei Neuburg bittet um Hinweise, die unbekannte Radfahrerin betreffend. Ebenfalls wird ein unbekannter Zeuge, der sich an der Örtlichkeit befunden haben soll, gebeten, sich mit der Polizei Neuburg unter Tel. 08431/67110 in Verbindung zu setzen.

Pedelec-Fahrer stürzt alleinbeteiligt
Neuburg – Gegen 12.44 Uhr befuhr ein 89-jähriger mit seinem Pedelec die Berliner Straße in Neuburg.
Der Senior bog in weiterer Folge nach rechts in die Max-Peschel-Str. ab und blieb dabei am Bordstein hängen. Er stürzte alleinbeteiligt und wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik verbracht.

Kommentar verfassen