Di. Jul 23rd, 2024

Mehrere hundert Fische in Privatweiher verendetNeuburg – In Sehensand wurde gestern gegen 18.15 Uhr in einem Privatweiher festgestellt, dass mehrere hundert Fische verendet waren.

Die Fische trieben tot an der Wasseroberfläche. Weiter war ersichtlich, dass durch bislang Unbekannten offensichtlich Fremdmaterial eingebracht worden war. Ob es sich hier um Gift oder vergiftetes Futter handelte, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Entsprechende Untersuchungen wurden angestoßen. Die Polizei Neuburg sucht Zeugen. Selbige werden gebeten, sich mit der PI Neuburg unter Tel. 08431/67110 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit Personenschaden
Karlshuld – Eine 52-jährige Frau aus Weichering befuhr gestern gegen 14.56 Uhr die Neuburger Straße in Fahrtrichtung Zeller Kreuzung.
Hinter ihr folgte, ebenfalls mit einem Pkw, ein 84-jähriger Mann aus Karlshuld. Im weiteren Verlauf der Fahrt musste die Frau verkehrsbedingt abbremsen. Der Rentner erkannte dies zu spät und fuhr der Dame auf ihr Fahrzeug auf. Die 52-jährige wurde durch den Aufprall leicht verletzt, sie wurde in ein Krankenhaus verbracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 8000 Euro.

Kommentar verfassen