Fr. Aug 12th, 2022

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Rennertshofen, Staatsstraße 2214, 02.12.2021 – 10.12.2021
Im oben genannten Zeitraum wurde durch einen unbekannten Fahrzeugführer mit unbekannten Fahrzeug ein Gartenzaun angefahren. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Neuburg a. d. Donau zu melden.

Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte
Neuburg, Zur Hölle, 10.12.2021, 18:00 Uhr
Am 10.12.2021, gegen 18:00 Uhr, wurde die Polizei auf einen randalierenden, 34jährigen Mann aus Neuburg aufmerksam gemacht. Eine Streife der PI Neuburg  fuhr daraufhin zum Einsatzort. Bereits beim Eintreffen der Beamten ging der 34jährige sofort auf Konfrontation. Er beschimpfte und beleidigte die eingesetzten Beamten und verweigerte die Angaben zu seiner Person. Der offensichtlich stark alkoholisierte Randalierer ließ sich aber durch zureden nicht beruhigen und ging zielstrebig und mit bedrohlicher Haltung auf die Beamten zu. Um einen tätlichen Angriff abzuwehren, musste der Randalierer fixiert bzw. gefesselt werden. Da sich der Mann der Maßnahme heftig widersetzte, wurden Unterstützungskräfte angefordert. Nach erfolgter Fesselung wurde die Person zunächst in polizeilichen Gewahrsam genommen. Die Maßnahme wurde richterlich bestätigt. Letztlich musste der 34jährige in einer Psychiatrie untergebracht werden, da er in der Haftzelle der Dienststelle versuchte, sich selbst zu verletzen.

Kommentar verfassen