Mo. Jul 4th, 2022

Trunkenheit im Verkehr
Ehekirchen, Staatsstr. 2027, 28.12.2021 , 18.25 Uhr
Zwei Zeugen fuhren mit ihrem Pkw auf der Staatsstraße in Richtung Ehekirchen. Vor ihnen befand sich der Pkw eines 31-jährigen Mannes. Die Zeugen konnten beobachten, wie der 31-jährige in Schlangenlinien fuhr, weswegen sie ihn mit Lichthupe zum Anhalten bewegten. In weiterer Folge fuhr der Mann in Richtung Ambach weiter, ehe die Zeugen den Pkw aus den Augen verloren. Die verständigte Polizeistreife konnte den Fahrzeugführer an seiner Wohnanschrift feststellen. Ein dort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,32 Promille. Nachdem der Mann angab, zu Hause Alkohol konsumiert zu haben, wurden auf Weisung der Staatsanwaltschaft Ingolstadt zwei Blutentnahmen veranlasst. Weiter ordnete die Staatsanwaltschaft die Sicherstellung des Führerscheines an.

Betrunken Unfall verursacht
Neuburg, Blumentstraße, 28.12.2021, 15.15 Uhr
Zeugen konnten beobachten, wie ein 55-jähriger Neuburger mit seinem Pkw den rechten Außenspiegel an einem geparkten Fahrzeug beschädigte. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, setzte der Mann seine Fahrt fort. Zu einem späteren Zeitpunkt wurde die Polizei verständigt, eine Halternachschau führte zur Identifizierung des 55-jährigen als Unfallverursacher. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,94 Promille. Der Mann musste sich zwei Blutentnahmen unterziehen. Gegen ihn wird nun u.a. wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Versuchter Aufbruch eines Geldbehälters, Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung
Neuburg, Oskar-Wittmann-Str., 27.12.2021 2ß.00 Uhr bis 28.12.2021 14.00 Uhr
Bislang unbekannte Täter versuchten, sich über die versperrte Türe Zugang zum inneren Bereich des Tennisclubs zu verschaffen. Weiter wurde durch die Täter versucht, einen im Außenbereich befindlichen Geldbehälter aufzubrechen. Auf dem Gelände des Vereins befindet sich weiterhin eine Hütte, welche als Aufbewahrungsort für diverse Materialien für Kinder dient. Hier wurde durch die Täter der Innenraum verwüstet. Im angegangenen Geldbehälter befand sich zur Tatzeit kein Bargeld, der angerichtete Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert. Zeugenhinweise werden unter Tel. 08431/67110 erbeten.

Kommentar verfassen