Mo. Sep 20th, 2021

Ohne Führerschein unterwegs
Gachenbach, Beinbergstraße, 03.08.2021, 13.40 Uhr
Ein 21-Jähriger Rollerfahrer aus Schiltberg fiel der Polizeistreife wegen zu hoher Geschwindigkeit auf. Bei der Kontrolle wurde dann festgestellt, dass das Zweirad eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h erreicht. Für sein Gefährt hätte der Fahrer also die Fahrerlaubnis der Klasse M benötigt, vorweisen konnte der junge Erwachsene aber nur eine Mofaprüfbescheinigung. Er musste seinen Weg zu Fuß fortsetzen und den Schlüssel an die Polizisten übergeben. Auf den Schiltberger kommt nun ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu.

Thujenhecke in Brand gesetzt
Schrobenausen, Riedweg, 03.08.2021, 15.00 Uhr
Beim Abbrennen von Unkraut auf dem Gehweg mittels eines Gasbrenners setzte ein 65-Jähriger aus Pfaffenhofen unbeabsichtigt eine Thujenhecke in Brand. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr Mühlried, welche das Feuer löschte, waren etwa fünf Meter der Hecke abgebrannt.

Bei Betriebsunfall zwei Arbeiter verletzt
Brautlach, Münchener Straße, 03.08.2021, 07.25 Uhr
Beim Umladen von einem Lkw auf ein Transportgestell fiel eine 2,7 Tonnen schwere und drei auf sechs Meter große Glasplatte um. Die mit der Tätigkeit beauftragten 43 und 36 Jahre alten Arbeiter verletzten sich beim Ausweichen glücklicherweise nur leicht. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Ältere die Anlage falsch bedient. Weitere Ermittlungen unter Einbindung der Berufsgenossenschaft wurden aufgenommen.

Vorfahrt missachtet
Sandizell, Grimolzhausener Straße, 03.08.2021, 08.40 Uhr
Ein 16-Jähriger aus Ehekirchen wollte mit seinem Oldtimermofa der Marke NSU nach links in die Straße „Am Schindhölzl“ abbiegen. Ein entgegenkommender 58-Jähriger Smart-Fahrer aus Thierhaupten übersah offenbar den jungen Zweiradfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 1500 Euro. Der Mofafahrer kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Schrobenhausen. An der Unfallstelle im Einsatz war die Feuerwehr Sandizell.

Kommentar verfassen