Mi. Mai 18th, 2022

Auffindung einer verletzten Person
Gachenbach, Staatsstraße 2084 östlich Weilach, Samstag, 29.01.22, ca. 03.00 Uhr
Ein 19jähriger aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen wurde auf Höhe des Gewerbegebiets Weilach von einer Autofahrerin verletzt Straßenrand liegend aufgefunden.  Der junge Mann wurde durch den sofort verständigten Rettungsdienst vorsorglich mit einem Hubschrauber in eine Münchener Klinik gebracht, dort stellen sich seine Verletzungen glücklicherweise als nicht allzu schwer heraus. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen konnten keine Hinweise auf einen Verkehrsunfall oder eine Beteiligung Dritter festgestellt werden, möglich erscheint ein Sturzgeschehen aufgrund einer erheblichen Alkoholisierung.  Zur Ausleuchtung des Hubschrauberlandeplatzes und der Einsatzstelle war die Feuerwehr Weilach vor Ort.


Ohne gültigen Führerschein und unter Drogeneinfluss am Steuer

Schrobenhausen, Steingriff, Bergstraße, 28.01.2022, 08:05 Uhr
Ein 27-jähriger Schrobenhausener wurde Freitagmorgen einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Außerdem konnten die Beamten eindeutige Anzeichen für Betäubungsmittelkonsum feststellen. Folglich wurde die Weiterfahrt unterbunden und der 27-jährige musste auf der Dienststelle eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Es ist bereits das zweite Mal binnen weniger Monate, dass der Schrobenhausener unter diesen Voraussetzungen am Steuer erwischt wurde.

Sitzbank beschädigt
Schrobenhausen, Mühlried, An der Schanze, Strober Weiher, Donnerstag 27.01.2022 bis Freitag 28.01.2022
Vermutlich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde eine Sitzbank aus Beton und Holz beschädigt. Sie steht am sogenannten „Strober Weiher“ östlich von Mühlried und nördlich der B300. Durch den Kreisfischereiverein wird der Schaden auf 150,- Euro geschätzt.

Kommentar verfassen