So. Aug 14th, 2022

Uneinsichtiger Radfahrer
Schrobenhausen, Dienstag, 12.07.22 , 18:45 Uhr
Eine Streife wurde auf einen 53-jährigen Radfahrer aus der Gemeinde Gerolsbach aufmerksam, nachdem dieser unvermittelt und ohne zu Bremsen in einen Kreisverkehr einfuhr, den das Streifenfahrzeug gerade befuhr. Der Führer des Streifenfahrzeugs konnte einen Zusammenstoß durch eine Bremsung noch verhindern. Bei der anschließenden Kontrolle wurde der Mann auf das gefährliche Verhalten angesprochen, zeigte sich jedoch gänzlich uneinsichtig. Auch einen Hinweis auf die rechtliche Lage, dass der Fahrzeugverkehr im Kreis Vorfahrt hat und durch ein Verkehrsschild „Vorfahrt gewähren“ auf seiner Straße die Verhältnisse klar geregelt sind, ließ er nicht gelten. Er war vielmehr der Ansicht, dass bei diesem Kreisverkehr das Reißverschlussverfahren anzuwenden sei. Den uneinsichtigen Fahrradfahrer erwartet neben einem Verwarnungsgeld nun auch ein Verkehrsunterricht.

Betrunkener E-Scooter-Fahrer
Schrobenhausen, Dienstag, 12.07.22, 16:00 Uhr
Der Fahrer eines E-Scooters wurde einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei fiel der Streife erheblicher Alkoholgeruch auf, ein vor Ort durchgeführter Atem-Alkohol-Test bei dem 63-jährigen Schrobenhausener erhärtete den Verdacht, dass er unter Alkoholeinfluss ein Kraftfahrzeug fährt. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, zudem wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Kommentar verfassen