Di. Apr 16th, 2024

Obdachlosen überfallen
Zeugenaufruf der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck
Bislang unbekannte Täter überfielen am Weihnachtswochenende in der Bahnhofstraße in Petershausen einen 72-jährigen Mann und versuchten diesen auszurauben.
Der Obdachlose war in den frühen Sonntagmorgenstunden (24.12.2023) zu Fuß auf den Gehweg in Richtung Bahnhof unterwegs, als er von hinten von zwei bislang unbekannten Männern zu Boden gestoßen wurden. Gewaltsam durchsuchten die Beiden anschließend sämtliche Taschen des am Boden liegenden Mannes nach Bargeld und Wertgegenständen. Ein Anwohner, der kurz vor 01.00 Uhr die lauten Schreie des Opfers mitbekam, störte die Täter, so dass diese eiligst, ohne etwas erbeutet zu haben, die Flucht ergriffen. Anwohner und Opfer können keine nähere Personenbeschreibung abgeben.
Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen und nimmt Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer 08141-612-0 entgegen.

Zigarettenautomat gesprengt
Zeugenaufruf der Kriminalpolizei Ingolstadt
Bislang unbekannte Täter versuchten in den frühen Morgenstunden des heutigen Tages (28.12.2023) einen Zigarettenautomaten in der Waldeysenstraße aufzusprengen
.
Zu einem Entwendungsschaden kam es nicht, jedoch wurde der Automat erheblich beschädigt. Ein Zeuge, der die Waldeysenstraße in Fahrtrichtung Westen befuhr, nahm gegen 02.30 Uhr morgens einen Knall wahr, der im Zusammenhang mit der Sprengung des Zigarettenautomaten stehen dürfte. Am Automaten konnten Hebelspuren und Böllerreste festgestellt werden. Den Tätern ist es jedoch nicht gelungen, das Waren- oder Geldkassettenfach gewaltsam zu öffnen. Der entstandene Schaden beziffert mindestens 3000 Euro.
Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in der Waldeysenstraße gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0841-9343-0 zu melden.

Kommentar verfassen