So. Jun 23rd, 2024

 

 

Hochwasserlage spitzt sich weiter zu – dringende Hinweise der Polizei

Ingolstadt – Aufgrund von Dammbrüchen sind Teile von Baar-Ebenhausen, Reichertshofen und Manching überflutet. Teilweise werden Evakuierungen durchgeführt.

Da eine Entspannung der Lage derzeit noch nicht in Sicht ist, bittet die Polizei dringend um Beachtung der folgenden Hinweise:

  • Folgen Sie unbedingt den Anweisungen der Rettungskräfte!
  • Nehmen Sie die Evakuierungen ernst und verlassen Sie bei einer entsprechenden Aufforderung durch die Einsatzkräfte Ihre Wohnungen – Sie bringen sich ansonsten in Lebensgefahr!
  • Suchen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit die oberen Stockwerke auf! Überschwemmte Keller können lebensgefährlich sein!
  • Vermeiden Sie unnötige Fahrten und umfahren Sie die betroffenen Bereiche weiträumig! Bleiben Sie am besten zu Hause und halten damit die Straßen für Einsatzkräfte frei!
  • Schaulustige und Katastrophentouristen behindern den lebenswichtigen Einsatz von Rettungskräften! Dies kann fatale Folgen für Menschen in Not haben.

———————————————
Angehöriger der Freiwilligen Feuerwehr verstirbt bei Rettungseinsatz

Pfaffenhofen a. d. Ilm – Beim Versuch, mehrere Personen aus einem mit Wasser umspülten Haus zu retten, kenterte in der Nacht ein Boot der Feuerwehr. Ein 42-jähriger Feuerwehrmann konnte in der Folge nur noch tot geborgen werden.

Gestern Abend lief gegen 23 Uhr im Bereich Affalterbach/Uttenhofen bei Pfaffenhofen ein Rettungseinsatz aufgrund der dortigen Hochwasserlage an. In einem mit Wasser umgebenen Haus waren mehrere Personen eingeschlossen, die sich selbst nicht mehr in Sicherheit bringen konnten. Zur Rettung wurde ein Boot der Freiwilligen Feuerwehr Ehrenberg-Pfaffenhofen, besetzt mit vier Personen, eingesetzt. Beim Versuch in die Nähe des betroffenen Hauses zu gelangen, kenterte das Boot. Drei der Insassen konnten sich im Anschluss aus dem Wasser retten. Eine Person wurde zunächst vermisst. Angehörige der Wasserwacht konnten den 42-jährigen Vermissten gegen 02:20 Uhr nur noch tot aus dem Wasser bergen.

Kommentar verfassen