Sa. Jan 28th, 2023

Kaiserslautern: Wegen des Mordes an zwei Polizisten Ende Januar bei Kusel ist der Angeklagte zu lebenslanger Haft verurteilt worden.
Das Landgericht Kaiserslautern stellte außerdem die besondere Schwere der Schuld fest. Der 39-Jährige hatte eine 24 Jahre alte Polizistin und ihren 29 Jahre alten Kollegen bei einer nächtlichen Fahrzeugkontrolle erschossen, um Jagdwilderei zu verdecken. Die Tat habe Hinrichtungscharakter gehabt, hatte der Oberstaatsanwalt in seinem Plädoyer gesagt. Aus Sicht der Verteidigung war die Tat maximal Körperverletzung mit Todesfolge. Ein mitangeklagter Mann wurde wegen Beihilfe zur Wilderei schuldig gesprochen. Eine Strafe bekam er aber nicht, weil er umfassend ausgesagt hatte. – BR

Kommentar verfassen