Fr. Jul 19th, 2024

Frankfurt: Nach Frankreich hat auch Portugal das Viertelfinale der Fußball-EM erreicht. In Frankfurt schlugen die Portugiesen Außenseiter Slowenien mit 3:0 im Elfmeterschießen.

Nach der Verlängerung hatte es 0:0 unentschieden gestanden, nachdem Portugals Superstar Ronaldo in der 105. Minute mit einem Foul-Elfmeter gescheitert war. Heute Abend werden die beiden letzten Viertelfinalisten ermittelt: Um 18 Uhr trifft Rumänien auf die Niederlande, um 21 Uhr spielt Österreich gegen die Türkei. – BR

Kommentar verfassen