Sa. Apr 20th, 2024

Lissabon: Portugals Regierung hat wegen andauernder Trockenheit in der Algarve-Region eine Drosselung des Wasserverbrauchs angeordnet.
Für Haushalte werde die Wasserversorgung um 15 Prozent reduziert, teilte der Umweltminister nach einer Krisensitzung mit. Landwirtschaftliche Betriebe müssten vorerst sogar mit rund einem Viertel weniger Wasser auskommen. Der Süden Portugals erlebt derzeit eine der schlimmsten Dürren seit Jahren. – BR

Kommentar verfassen