Do. Dez 1st, 2022

Berlin: Die Deutsche Post hat wegen vermehrter Corona-Infektionen unter den Mitarbeitern zunehmend Probleme mit der Zustellung.
In einzelnen Gegenden gebe es wegen der vielen Ausfälle Herausforderungen, sagte Post-Betriebschef Schneider der „Bild am Sonntag“. Im Schnitt könnten gerade an einem Werktag in etwa 100 der bundesweit über 50.000 Zustellbezirke keine Briefe zugestellt werden. Die Briefe kommen aber laut Schneider dann mit nur einem Tag Verspätung an. In den vergangenen vier Wochen hat die Deutsche Post nach eigenen Angaben mehr als 3.000 neue Zusteller eingestellt. Mit Blick auf die Vorweihnachtszeit aber suche man weiter nach Verstärkung, heißt es. – BR

Kommentar verfassen