Sa. Feb 4th, 2023

Bonn: Aus Ärger über die Post haben sich im vergangenen Jahr so viele Menschen beschwert wie noch nie.
Es seien knapp 44.000 Beschwerden eingegangen und damit fast drei Mal so viele wie 2021, teilte die Bundesnetzagentur mit. Vor allem verspätete oder verlorene Sendungen bei der Deutschen Post sorgen für Unmut. Die Post spricht von lokalen Problemen und begründet diese mit einem hohen Krankenstand und Personalmangel. – BR

Kommentar verfassen