So. Feb 5th, 2023

Prag: Nachdem mehr als 90 Prozent der Wahlbezirke ausgezählt sind, liegen der frühere Ministerpräsident Babis mit 35,5 Prozent der Stimmen und der ehemalige Nato-General Pavel mit fast 35 Prozent fast gleichauf.
Die Wirtschaftsprofessorin Nerudova erhielt nur knapp 14 Prozent der Stimmen. Da kein Bewerber im ersten Wahlgang die erforderlichen 50 Prozent erreichen wird, müssen die Tschechen in zwei Wochen zwischen Babis und Pavel entscheiden. – BR

Kommentar verfassen