Di. Jul 16th, 2024

Berlin: Der Preis für das Deutschlandticket wird bis zum Ende des Jahres stabil bleiben. 2025 rechnen die Verkehrsminister von Bund und Ländern aber mit einer Erhöhung.

Zur Begründung verwies der Vorsitzende der Verkehrsministerkonferenz, Krischer, auf Gelder des Bundes, die zurückgehalten würden. Wie teuer das Ticket dadurch im kommenden Jahr werden könnte, ist nach seinen Worten noch nicht absehbar. Bislang sind es 49 Euro pro Monat. Klarheit soll eine Ministerkonferenz im Oktober bringen. Dann lägen alle Zahlen vor, so Krischer. Ihm zufolge wollen die Länder erreichen, dass die Erhöhung so moderat wie möglich ausfällt. Durch das Ticket haben die Verkehrsunternehmen weniger Einnahmen. Bund und Länder hatten sich ursprünglich darauf geeinigt, das Minus jeweils zur Hälfte auszugleichen. – BR

Kommentar verfassen