So. Apr 14th, 2024

Wiesbaden: Die Preise für Wohnimmobilien sind zuletzt so stark gefallen wie seit mehr als 20 Jahren nicht. Wie das Statistische Bundesamt bekanntgab, waren Häuser und Wohnungen im vergangenen Jahr im Schnitt um 8,4 Prozent günstiger als im Jahr davor.
Es war der erste Rückgang seit dem Jahr 2007. Von 2008 bis 2022 waren die Immobilienpreise kontinuierlich gestiegen. Dass sie im vergangenen Jahr so deutlich nach unten gingen, lag vor allem an den hohen Bauzinsen. Deswegen konnten sich manche Menschen den Bau oder Kauf nicht mehr leisten und die Nachfrage ließ nach. – BR

Kommentar verfassen