Fr. Jun 21st, 2024

Berlin: Auf dem Demokratiefest zum 75. Jubiläum des Grundgesetzes ist es bei einer Veranstaltung mit Außenministerin Baerbock zu lautstarken Protesten gekommen. Einige Teilnehmer warfen der Bundesregierung Korruption und Einseitigkeit vor.
Sie verlangten, Waffenlieferungen an Israel zu stoppen. Baerbock ging auf die Fragen und Vorwürfe ein und betonte, Deutschland arbeite daran, dass sowohl Israel als auch die Palästinenser in Frieden leben könnten. Weil mehrere Menschen an ihrem Protest festhielten, wurden sie schließlich vom Sicherheitspersonal abgeführt. Dabei kam es auch zu körperlichen Auseinandersetzungen. – BR

Kommentar verfassen