Fr. Dez 9th, 2022

Moskau: Die Bewohner von vier besetzten Regionen in der Ukraine haben sich in Scheinreferenden nach Angaben der von Moskau eingesetzten Verwaltung für einen Anschluss ihrer Gebiete an Russland ausgesprochen.
In Donezk hätten mehr als 99 Prozent der Wähler zugestimmt, erklärte die dortige Besatzungsverwaltung. Es wird erwartet, dass Moskau die Ergebnisse als Vorwand für eine Annexion der vier Regionen nutzen wird. Der ukrainische Präsident Selenskyj bezeichnete die Referenden in einer Videobotschaft als Farce“, die niemals als legitime Abstimmungen bezeichnet werden könnten. – BR

Kommentar verfassen