Do. Mai 30th, 2024

Podgorica: Bei der vorgezogenen Parlamentswahl in Montenegro zeichnet sich Prognosen zufolge ein Sieg der kürzlich gegründeten Bewegung „Europa Jetzt“ ab.
Meinungsforscher sehen die Gruppe von Ex-Finanzminister Spajic auf Grundlage aller ausgezählten Stimmen bei 26 Prozent. Das Bündnis unter Führung der Demokratischen Partei der Sozialisten erhielt demnach 23 Prozent. Montenegro ist NATO-Mitglied und EU-Beitrittskandidat. – BR

Kommentar verfassen