Sa. Jun 22nd, 2024

Tel Aviv: Vor dem Hintergrund der angespannten Sicherheitslage in Israel sollen am Abend die Massenproteste gegen die umstrittene Justizreform weitergehen.
In einem Aufruf der Demonstranten hieß es mit Blick auf die jüngsten Anschläge, die Regierung Netanjahu sei auch vom inzwischen entlassenen Verteidigungsminister Gallant vor ihrer „Politik der Abschreckung“ gewarnt worden. Ministerpräsident Netanjahu hatte gestern laut einem Fernsehbericht sein Kabinett zur Geschlossenheit aufgerufen. Netanjahu habe auch erklärt, das sei auch wichtig, weil man von der Straße herausgefordert werde. Der Regierungschef hatte gestern Abend die Einberufung von Reserven der Grenzpolizei und der Armee angeordnet. Zuvor hatte ein Fahrer sein Auto in eine Gruppe Touristen gesteuert, ein Mann kam ums Leben. Im Westjordanland waren zuvor bei einem mutmaßlichen Angriff von Palästinensern zwei israelische Frauen getötet worden. – BR

Kommentar verfassen