Do. Jun 24th, 2021

Amsterdam: Fast sieben Jahre nach dem Abschuss eines Flugzeugs über der Ostukraine hat in den Niederlanden die Hauptverhandlung gegen vier Männer begonnen. Der Prozess findet in Amsterdam statt, da die meisten der fast 300 Toten Niederländer waren.
Angeklagt sind drei Russen und ein Ukrainer, die für den Abschuss Malaysia Airlines-Maschine mit der Flugnummer MH17 verantwortlich sein sollen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen Mord vor. Verhandelt wird in Abwesenheit der Angeklagten. Sie sollen sich in Russland aufhalten. Die russische Regierung kritisierte, dass Russland an den internationalen Untersuchungen zum Abschuss der Boeing ausgeschlossen war. Russland nehme weiter auch andere mögliche Versionen für den Absturz der Maschine in den Blick, so Kreml-Sprecher Peskow. – BR

Kommentar verfassen