Mo. Apr 15th, 2024

Moskau: Russlands Präsident Putin hat sich nach seiner Wiederwahl bei den Bürgern für das Vertrauen bedankt. Er werde alles in seiner Macht stehende tun, um die an die Führung gestellten Aufgaben zu erfüllen.
Laut zentraler Wahlkommission kam Putin nach Auszählung von 80 Prozent der Wahlkreise auf 87 Prozent der Stimmen – ein Rekordergebnis. Kritiker weisen allerdings darauf hin, dass dies nur durch Repressionen, Zwang und Betrug erreicht wurde. Laut der unabhängigen Wahlbeobachtungsstelle Golod wurden Stimmzettel zum Teil vor der Abgabe überprüft und Wähler durchsucht. Kandidaten der Opposition waren gar nicht zugelassen worden. Bundespräsident Steinmeier hat angekündigt, Putin nicht zu dessen Wiederwahl zu gratulieren. Es werde kein entsprechendes Schreiben geben, so eine Sprecherin Steinmeiers. – BR

Kommentar verfassen