Do. Mai 19th, 2022

Moskau: Der russische Präsident Putin hat davor gewarnt, die Verhandlungen über die Zukunft der Ukraine künstlich in die Länge zu ziehen.
In einem Telefonat mit dem französischen Präsidenten Macron sagte er, eine Verzögerungstaktik werde nur zu weiteren Forderungen an die Regierung in Kiew führen. Russland werde seine Ziele auf jeden Fall erreichen, sagte Putin. Eine ukrainische Delegation ist am Nachmittag zu Gesprächen mit Russland im Nachbarland Belarus angekommen. Die Ukraine fordert in den Gesprächen einen „humanitären Korridor“ für die Bürger des Landes und eine Waffenruhe. Trotz der Gespräche gehen die russischen Angriffe in der Ukraine ohne Unterlass weiter. Die 290.000 Einwohner zählende Schwarzmeerstadt Cherson soll nach dreitägiger Belagerung nun in der Hand von Putins Truppen sein. – BR

Kommentar verfassen