Fr. Mai 20th, 2022

Moskau: Der russische Präsident Putin hält an seinen Forderungen für eine Beendigung des Angriffs auf die Ukraine fest.
Wie der Kreml am Dienstagabend mitteilte, verlangt Putin, dass Kiew die sogenannten „Volksrepubliken“ im Osten der Ukraine anerkennt und die russische Annektion der Krim akzeptiert. Zudem müsse die Ukraine entmilitarisiert und in einen neutralen Status überführt werden. Es war die erste Stellungnahme aus dem Kreml nach den Gesprächen mit ukrainischen Vertretern gestern. Gleichzeitig verschärft die russische Armee ihre Angriffe auf ukrainische Großstädte. Nach Angaben des ukrainischen Innenministeriums ist der Fernsehturm der Hauptstadt getroffen worden. Dabei wurden nach Angaben des Katastrophenschutzes fünf Menschen getötet. Russland kündigte zudem Angriffe auf die Infrastruktur des ukrainischen Geheimdienstes in Kiew an. Bürgermeister Klitschko bezeichnete die Lage als bedrohlich. – BR

Kommentar verfassen