Sa. Jul 20th, 2024

Moskau: Russlands Präsident Putin hat angekündigt, Militäreinheiten an der Grenze zu Finnland zu verstärken. In einem Interview im Staatsfernsehen begründete er den Schritt mit dem Natobeitritt des Landes.

Putin warf dem Westen vor, das vorher bündnisneutrale Finnland in die Nato „hineingezogen“ zu haben. Helsinki hatte den Beitritt zur Nato nach Beginn der russischen Offensive in der Ukraine beantragt und im April dieses Jahres vollzogen. Der Kremlchef betonte, Finnland und Russland hätten bis dahin keine Streitigkeiten gehabt. Die Natomitgliedschaft werde nun aber Probleme schaffen. Die Beziehungen zwischen beiden Staaten sind bereits sehr angespannt. Finnland hat die Ostgrenze mit Russland bis 14. Januar geschlossen, weil von dort immer mehr Migranten kamen. – BR

Kommentar verfassen