Di. Mai 24th, 2022

Moskau: Im Ukraine-Krieg hat Russlands Präsident Putin seine Drohungen gegen Kiew verstärkt.
Er erklärte, die Machthaber dort müssten verstehen, dass die Eigenstaatlichkeit der Ukraine in Frage stehe, wenn sie weiter so handelten. Gleichzeitig lässt der Kreml-Chef strategisch wichtige Ziele angreifen. Nach ukrainischen Angaben haben russische Raketen den Flughafen der Stadt Winnyzja rund 200 Kilometer südwestlich von Kiew zerstört. Präsident Selenskyj warf Moskau außerdem vor, die Bombardierung der historischen Hafenstadt Odessa am Schwarzen Meer vorzubereiten. Das wäre ein historisches Verbrechen, erklärte er in einer Fernsehansprache. Die russischen Truppen haben seit ihrem Einmarsch in der Ukraine vor anderthalb Wochen im Süden des Landes einige Gebietsgewinne erzielen können. Die kulturreiche Stadt Odessa mit knapp einer Million Einwohnern war von den Kämpfen aber bisher weitgehend verschont. – BR

Kommentar verfassen