So. Jul 21st, 2024

Washington: Politiker im In- und Ausland gehen davon aus, dass der Kreml für den mutmaßlichen Tod des Wagner-Chefs Prigoschin verantwortlich ist.

US-Präsident Biden sagte, es gebe nicht viel, was in Russland passiere, hinter dem nicht Machthaber Putin stecke. Biden betonte aber auch, dass er keine gesicherten Informationen über Prigoschins Tod habe. Die Vorsitzende des Bundes-Verteidigungsausschusses Strack-Zimmermann erklärte, es sei davon auszugehen gewesen, dass Prigoschin seinen Angriff auf Putin mit dem Leben bezahlen würde. Sie sprach von einem Teufel, der sich mit einem Teufel eingelassen habe. Prigoschin und der Kommandeur der Wagner-Truppe sollen gestern bei einem Flugzeugabsturz in Russland ums Leben gekommen sein. Sollte ihr Tod offiziell bestätigt werden, wäre die Söldner-Gruppe ohne Führung. Prigoschin hatte im Juni einen kurzen Aufstand gegen Putin angeführt, dann aber eingelenkt. – BR

Kommentar verfassen