So. Aug 1st, 2021

Die Ressourcen an Erdöl, Kohle oder Gas sind beschränkt. Der weltweite Energiehunger steigt jedoch in besonderem Maße. Auch die globale Umweltveränderung macht die sinnvolle Verwendung vorhandener Energiequellen wie Sonne, Wasser, Wind und Biomasse zu einer der zentralen Herausforderungen unserer Gesellschaft.

Sonne als Energie- und Geldquelle
Das Energiepotential, das die Sonne liefert, ist praktisch unerschöpflich – zumindest für die nächsten 4 Milliarden Jahre, schätzen Experten. Neben der passiven Nutzung, z.B. durch verschiedene Formen des Bauens mit der Sonne, kann Sonnenergie auch aktiv genutzt werden: Photovoltaikanlagen erzeugen „sauberen“, direkt nutzbaren elektrischen Strom, thermische Solaranlagen wandeln die Strahlung in Wärme um.

Erste Niederlassung in Bayern
Bayern zählt zu den Regionen mit der höchsten Sonnenscheindauer Deutschlands. Für die PVStrom GmbH & Co. KG aus Kirchheim a.N., die sich auf Solarprojekte spezialisiert hat, einer der Gründe, in Neuburg die bayernweit erste Niederlassung zu eröffnen. Fachingenieure aus den wichtigsten Bereichen der Energietechnik haben sich in der PVStrom GmbH zusammengeschlossen, um Auftraggebern ein fachübergreifendes Dienstleistungsprogramm anbieten zu können z.B. allgemeine Energieberatung, Energiekonzepte, rationelle Energieerzeugung und –gewinnung, technische Gebäudeausrüstung, Projektentwicklung, Anlagenplanung und –montage, Elektroinstallation und Wartung, Finanzierungsvermittlung, Fondsinitiierung uvm.

Dach, Fassade oder Freiland?
Welche Möglichkeiten es im Bereich der Solarenergie gibt, zeigt auch die Referenzliste von PVStrom. Dort findet man Solarstromanlagen auf Dächern z.B. beim Litzigrundstadion in Zürich (ca. 230 kW/p), Flughafen Lahr (100 kW/p), eds-r Rücknahmesysteme in Thierhaupten (160 kWp), Firma Grenzebach in Asbach-Bäumenheim (ca. 500 kW/p) oder an Fassaden z.B. am ehem. BayWa-Turm Nähe Ingolstadt oder am Klinikgebäude Ludwigsburg-Bietigheim (mit Verschattungswirkung) oder Freiland-Solaranlagen wie im Gewerbepark Breisgau bei Freiburg mit 1.405 kW/p. Weitere Infos unter Tel. 08431/4348100 oder www.pvstrom.de.

Kommentar verfassen