Fr. Sep 17th, 2021

München: Die sogenannte Reproduktionszahl des Coronavirus zum ersten Mal seit Wochen über die Zahl eins gestiegen.
Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts lag der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert gestern Abend bei 1,01. Am Mittwoch lag er noch bei 0.85. Der jetzige Wert bedeutet, dass 100 Infizierte rechnerisch 101 weitere Menschen anstecken. Dies könnte darauf hindeuten, dass sich die ansteckenderen Virusvarianten trotz des Lockdowns rascher ausbreiten. RKI-Präsident Wieler hatte gestern erklärt, der Anteil der Virusvariante B 1.1.7., die Schätzungen zufolge um ein Drittel ansteckender ist, steige in Deutschland rasant an. – BR

Kommentar verfassen