Fr. Jul 1st, 2022

Gaimersheim – Erhebliche Verletzungen zog sich am Donnerstagmorgen eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Gaimersheim zu, die wegen eigenem Vorfahrtsverstoß durch einen Pkw erfasst wurde.
Die 22jährige Ingolstädterin befuhr, kurz vor 07.00 Uhr, mit ihrem Pedelec im Gewerbegebiet die Horchstraße in Richtung Stadtweg. An der Kreuzung mit der Dieselstraße missachtete sie die Vorfahrt eines von rechts kommenden Pkws. Der 63jährige Autofahrer aus Ingolstadt konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Radlerin kollidierte nahezu ungebremst mit der Fahrerseite des Kleinwagens. Durch den Aufprall wurde sie auf die Fahrbahn geschleudert. Hierbei zog sie sich erhebliche Verletzungen zu, die einen stationären Aufenthalt in einem Krankenhaus erforderlich machten. – Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt

Kommentar verfassen