Di. Sep 28th, 2021

Adelschlag – Die Polizeiinspektion Eichstätt hat Montagnachmittag (06.09.2021) auf der B 13 bei Weißenkirchen einen 21-jährigen Motorradfahrer aus dem Landkreis Eichstätt mit überhöhter Geschwindigkeit aus dem Verkehr gezogen.
Die Beamten führten dort eine einstündige Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei wurden 450 Fahrzeuge gemessen. Nahezu alle Verkehrsteilnehmer hielten sich in dieser Zeit an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h. Die Beamten staunten allerdings nicht schlecht, als der 21-Jährige Biker mit 151 km/h gemessen wurde. Ihn erwarten nun 160 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot. – BR

Kommentar verfassen