Mo. Apr 15th, 2024

London: Die britische R’n’B- und Pop-Künstlerin Raye, ist ihrer Favoritenrolle bei den diesjährigen Brit Awards gerecht geworden.
Mit Preisen in sechs Kategorien stellte sie einen Rekord auf. Ausgezeichnet wurde Raye unter anderem für das Beste Album, den Besten Song und als Beste Künstlerin. Keinen Preis gab es für den einzigen deutschen Nominierten: Zusammen mit Oliver Tree war der DJ Robin Schulz mit „Miss You“ unter den Kandidaten. – BR

Kommentar verfassen