Mi. Jun 29th, 2022

Berlin: Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat den DFB-Pokal gewonnen.
Die Sachsen setzten sich im Berliner Olympiastadion trotz Unterzahl gegen den SC Freiburg im Elfmeterschießen mit 4:2 durch. Für Leipzig ist es der erste Titel in der jungen Vereinsgeschichte. Nach Verlängerung hatte es 1:1 gestanden. Christopher Nkunku hatte in der 76. Minute für RB ausgeglichen, nachdem Maximilian Eggestein in der 19. Minute den SC in Führung gebracht hatte. Der Leipziger Marcel Halstenberg sah nach einer Notbremse in der 57. Minute die Rote Karte. – BR

Kommentar verfassen