Sa. Jun 22nd, 2024

Berlin: Patienten können sich ab dem kommenden Jahr besser über die Behandlungsqualität in Krankenhäusern informieren.
Das Bundeskabinett hat einen entsprechenden Gesetzentwurf beschlossen: Auf einem staatlichen Online-Portal finden Bürger ab April eine Art Klinik-Atlas mit konkreten Angeboten. Bundesgesundheitsminister Lauterbach betonte, dadurch werde die Qualität transparenter und die Entscheidung der Patienten gestärkt. Nach seinen Worten sollen künftig Daten zu den Eingriffen selbst, zur technischen Ausstattung, zum Personalschlüssel und zu Komplikationsraten abrufbar sein. Das Kabinett billigte zudem eine Erhöhung des Bürgergelds: Ab dem 1. Januar 2024 sollen Empfänger im Schnitt rund 12 Prozent mehr Geld bekommen. So erhalten Alleinstehende künftig 563 statt 502 Euro. – BR

Kommentar verfassen